Futter

Das Raufutter ist aus eigener Herstellung. Unsere Kunden haben die Wahl zwischen Heu, Heulage (nicht Silage!). Um Koliken und Magengeschwüren vorzubeugen wird dreimal am Tag Kraftfutter und Raufutter gefüttert. Die Fütterung erfolgt auch an Sonn- und Feiertagen, sodass die Einsteller keine Futterdienste übernehmen müssen. Jedem Einsteller werden pro Boxenpferd kostenfrei eine Futtertonne und drei Futterschalen mit Deckel zur Verfügung gestellt. Die Einsteller der Offenstallpferde erhalten während der Mietdauer eine Futtertonne sowie einen Gummifutterschale.

Haltung

Den Pferden in den zwei Offenställen mit max. 5 Pferden pro Gruppe (getrennt nach Stuten und Wallachen) steht ganzjährig Weide zur Verfügung. Die Weide ist auch bei schlechtem Wetter nicht matschig, sodass diese Haltung auch für maukeanfällige Pferde geeignet ist. Die Boxenpferde werden von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr maximal zu viert, auch an Sonn- und Feiertagen auf die angrenzenden Weiden am Hof gebracht, auch hier handelt es sich um Weiden die das ganze Jahr genutzt werden können.

Für zusätzlichen Auslauf sorgen die großzügig angelegten Sandpaddocks. Diese können von den Einstellern eigenständig genutzt werden. Die Weiden sind bei mir durch breite Stromlitze mit sehr guter Leitfunktion gesichert. Um Verletzungen vorzubeugen, habe ich zwischen den Weiden 3 Meter Platz gelassen und die Weiden zusätzlich mit Klick-Isolatoren versehen.

Preise

Offenstallplatz

Ü20-Offenstallplatz

Fensterbox

XXL Paddock

Paddockbox an der Reithalle

Ausmisten-Service (7 Tage)

Deckenservice

Gamaschen-Service

Gabe von Medikamenten

270,00€

290,00€

300,00€

310,00€

320,00€

50,00€

30,00€

30,00€

individuelle Absprache – je nach Aufwand